Zur Werkzeugleiste springen

Programmfeatures

Die App teilt sich in drei Teile.

Auf der einen Seite habe ich wissenschaftliche Formeln und Scores so abgebildet, dass man sie handlich mit dem Smartphone in der Hand „on the fly“ bestimmen kann.

Rechner:

  • BGA Interpretation [Quelle]
  • CaO2 / DO2 Rechner
  • Korrigiertes PCO2 (und O2)
  • Alveoläre Gasgleichung
  • SOFA Score [Quelle]
  • HEART Algorithmus (Thoraxschmerz) [Quelle]
  • YEARS Algorithmus (Lungenembolie) [Quelle]

Dazu kommen zwei weitere größere Rechner:

Perfusors:

Im Prinzip die Funktion, die TIVA-Pumpen zur Dosierung bieten. Nur dass man damit auch mit „normalen“ Perfusoren nach Körpergewicht dosieren kann. Der Weg andersherum funktioniert auch, z.B. zur Bestimmung der genauen Katecholamindosis auf der Intensivstation.

  • mg/kg KG/h und mg/kg KG/min bzw.
  • µg/kg KG/h und µg/kg/min in
  • mL/h (und zurück)

Hinterlegen und Speicherung von eigenen Perfusoren möglich (z.B. bei abweichenden Stationsstandards). Über Exportieren der Datenbank ist ein Austausch mit Kollegen möglich.

Medcalc

Ein höchst flexibler Medikamentenrechner. Die Medis können (und müssen) selbst hinterlegt werden. Anhand von Körpergewicht und Konzentration der Injektionslösung wird die Dosis in Milligramm und das korrespondierende Injektionsvolumen berechnet.

  • Alle Medikamente selbst hinterlegbar
  • Einheiten: mg und µg/mL
  • optional Angabe einer Range von Min- bis Max-Dosierung; dementsprechende Ergebnisausgabe
  • Genauigkeit beim Körpergewicht: mit einer Nachkommastelle möglich
  • Ergebnisdarstellung: einzeln oder tabellarisch für alle hinterlegten Medikamente
  • Export: Übersichtstabelle als PDF exportierbar (z.B. zum Ausdrucken)
  • Export: Datenbank exportierbar und mit Kollegen teilbar